Krankenpflege / Senioren

Reha-Hilfsmittel

Nach ihrem Alltag befragt, müssen sich die meisten Menschen ihre täglichen Gewohnheiten erst ins Gedächtnis rufen -
eben, weil sie ganz alltäglich sind. Dass wir morgens duschen, das Frühstück zubereiten, Haushalt und Einkäufe erledigen oder
zur Arbeit fahren, ist uns so selbstverständlich geworden, dass wir diese Dinge oft schon unbewusst tun.

Ein behinderter oder älterer Mensch dagegen kann sich unbewusstes Handeln nicht leisten. Ganz gleich, ob er eine Treppe hinaufsteigt, beim Zähneputzen die freie Hand aufstützt oder einen Spaziergang unternimmt: jede Bewegung erfordert seine volle Konzentration. Und nicht selten eine Hilfe, die ihn bei diesen Aktionen unterstützt.

Diese Hilfe kann ein anderer Mensch sein. Oder ein durchdachtes Produkt, dass abgestimmt ist auf seine individuellen Bedürfnisse.

Schwere Arbeit leicht gemacht Rückengerechter Patiententransfer

Rückenschmerzen stellen seit langem ein großes Problem im Bereich der Kranken- und
Altenpflege dar. International Studien belegen, dass Wirbelsäulenerkrankungen und
Beschwerden in Pflegeberufen weitaus häufiger vorkommen als in der Allgemeinbevölkerung.
Öffentlich und subjektiv werden aber in den Gesundheitsberufen
viel stärker psychische oder psychosoziale Belastungen wahrgenommen und Maßnahmen zur
Beanspruchungsreduktion umgesetzt. Es gibt viele Hilfsmittel, die bei sinnvollem Einsatz durch
geschultes Personal eine große Entlastung für den Rücken sind.

Wir versuchen unseren Leitsatz "Ihre besonderen Bedürfnisse erfordern unsere erprobten Hilfsmittel"
mit unseren Produkten umzusetzen.

Diese große Produktpalette können Sie sich auf den folgenden Seiten ansehen. Natürlich senden wir Ihnen auf Wunsch
auch gerne ausführliche Informationen zu.