Beinbewegungsgerät

Unsere Zeit ist geprägt von einer rasanten technologischen Entwicklung, die sich in allen Lebensbereichen bemerkbar macht.
Das erfordert ein ständiges Lernen und Weiterdenken, will man damit Schritt halten.

Ein regelmäßiges Ausdauertraining mit einem Bein- und Armbewegungsgerät spendet Lebensenergie. Die dem Fahrradfahren ähnliche Bewegung stärkt Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden, bietet neue Lebensperspektiven und lässt zahlreiche Probleme erst gar nicht entstehen.

Hier ein paar Stichworte für das sinnvolle Training mit einem Beinbewegungsgerät

> Gelenke leben von Bewegung - z. B.: bei Rheuma oder Arthrose
> Kräftige Muskulatur - starke Knochen - starker Rücken - z. B.: bei Bewegungsmangel (Osteoporose)
> Herz-Kreislauf- und Immunsystem stabilisieren
> Übergewicht und Cholesterin senken - z.B.: Risiko Schlaganfall oder Herzinfarkt
> Bluthochdruck senken
> Blutzucker normalisieren - z.B.: Bluthochdruck senken auf natürliche Weise
> Und noch einiges mehr....................

a
a

MOTOmed

Berührungspunkte für Körper, Geist und Seele
Für Menschen, die in Ihre Gesundheit investieren

Wagen Sie Neues - überraschen Sie sich selbst. Die Aktivität mit dem MOTOmed hilft Ihnen selbst bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen, Ihre Träume und Vorhaben nicht aus dem Blick zu verlieren. Setzen Sie sich für den Erhalt oder die Verbesserung der eigenen Mobilität und Selbstständigkeit ein. Sie trainieren unabhängig von Witterung und Jahreszeit in Ihrer gewohnten Umgebung.

Wer sich bewegt, meistert den Alltag leichter. Die MOTOmed Ausstattung bietet Ihnen viel Komfort für Ihr Vitalitätstraining zwischendurch. 31 unterschiedliche Trainingswerte. So wissen Sie immer, welche Trainingseinstellung Ihnen gut tut. Sie trainieren immer abhängig von Ihrer Tagesform.

Konzentriert, zielsicher und gut in Form. Vor allem regelmäßiges Üben führt zum Erfolg. Neues bringt Abwechslung in alltägliche Handlungsabläufe. Damit Ihr tägliches Ausdauer- und Koordinationstraining spannend bleibt.

Ein Schlüssel zum Glück besteht darin, seine Erlebnisse und Erfahrungen sichtbar zeigen und anderen mitteilen zu können.
Dank MOTOmed ist es nie zu spät, mit dem Bewegungstraining anzufangen. Überzeugen Sie sich selbst.

MOTOmed viva2
Beintrainer

Beintrainer

Bein- und Arm-/Oberkörpertrainer

Ausstattung Viva
> Bedieneinheit

Große, fühlbare Tasten
ermöglichen eine leichte Bedienung.

Große Schrift
leicht zu lesende Anzeigen.

Start/Stop-Taste
einfaches Ein- und Ausschalten
des MOTOmed

Farbleitsystem
der nächste empfohlene Schritt wird grün angezeigt.

Ein-/Ausstiegshilfe
die Pedale können stufenlos in die geeignete Stellung gebracht werden.

> Zubehör Beintraining

Kunststoffbeschichtete Sicherheitsfußschalen

>empfohlen für Einrichtungen
>stabile Metallfußschalen überzogen
aamit desinfizierbarem Weich-PVC
>Fixierung der Füße mittels weicher
aaFlauschbänder

Beinführungen mit Wadenschalen

>sichere Führung und Halt der Beine
> gepolsterte Wadenschalen
> Fixierung mittels weicher
aaFlauschbänder
> gelenkig gelagert und längen-
aaverstellbar (9 – 16 cm)
> Wadenschale abnehmbar, Unterteil
aa(Gelenkstange) wegschwenkbar

Beinführungen mit langen Wadenschalen aus Kunststoff

> große Auflagefläche für die
aaUnterschenkel
> gefederte Wadenschalen
> Fixierung mittels Flauschbändern
> gelenkig gelagert und
aalängenverstellbar (9 – 16 cm)

Selbstbedienbare Fußhalterungen

> für ein schnelles Fixieren und Lösen
aader Füße ohne fremde Hilfe
> weiche Schaumstoffrollen verhindern
aaDruckstellen an den Füßen
> guter Halt auch bei starker Spastik

Bedienernahe Fußhalterung

> schnelle und einfache Bedienung
aadurch je einen Bedienhebel
> Bedienhebel vom Kniebereich aus
aabedienbar
> Fixierung der Füße über weiche
aaSchaumstoffrollen
> fester Halt auch bei starker Spastik

Pedalradius-Exakteinstellung

> exakte Einstellung des Pedalradius
> stufenlos oder in 4 Stufen einstellbar
aa(5,0/7,5/10,0/12,5 cm)
> empfohlen bei eingeschränkter
aaBeweglichkeit des Hüft- und/oder
aaKniegelenks

Sprunggelenkssteuerung mit fixer Stabskaleneinstellung

> fördert eine Sprunggelenksbewegung
aazur Aktivierung der Wadenmuskel-
aaVenen-Blutpumpe
> fördert die Bildung von Umgehungs-
aakreisläufen (Kollateralkreisläufe)
> verbessert die Durchblutung
> reduziert Wasserablagerungen

Rollstuhl-Kippsicherung

> empfohlen bei starker Spastik
> kein Kippen und Rutschen des
aaRollstuhls nach hinten
> für alle gängigen Rollstuhl-Modelle
> gepolsterte Auflage für die Rollstuhl-
aaSchiebegriffe

Höhenverstellung (7 – 15 cm)

> der Pedaldrehpunkt kann in der Höhe
aaverstellt werden
> für Personen mit kurzen Beinen
> leichteres Anfahren mit Sport- und
aaElektrorollstühlen sowie Rollstühlen
aamit starrem Fußbrett

> Zubehör Armtrainer

Arm-Oberkörpertrainer passiv und aktiv
(anstatt des im Grundpreis enthaltenen Haltegriffes)

> für passives und aktives Training von Arm-, Schulter-
AAund Rückenmuskulatur (Pedalradius 10,0 cm)
> in den Trainingsbereich ein- und ausschwenkbar
> werkzeuglos in der Höhe verstellbar
> inkl. SymmetrieTraining

Handgelenksmanschette
zur Handfixierung

> einfache und schnelle Fixierung der
aagelähmten bzw. schwachen Hand an
aaverschiedenen Handgriffen

Unterarmschalen mit Armmanschette

> bei Lähmungen in Armen und
aaHänden
> ergonomisch geformt und
aagepolstert
> zur Fixierung und Führung der
aaUnterarme
> der Handgriff ist längs verstellbar
aaund schwenkbar

Hakengriff

> einfache und schnelle Fixierung der
aagelähmten oder schwachen Hand an
aaverschiedenen Handgriffen
> selbst anlegbar

Tetra Handgriffe

> für ein Training in physiologischer,
aasenkrechter 0-Stellung
> flexibel einstellbare Unterarmstütze

Vertikalhandgriffe mit Handauflagen

> für Anwender, die selbst greifen
aakönnen
> für ein Training in physiologischer,
aasenkrechter 0-Stellung

Padalradius-Exakteinstellung

> exakte Einstellung des Pedalradius
> stufenlos oder in 4 Stufen einstellbar
aa(5,0/7,5/10,0/12,5 cm)
> empfohlen bei eingeschränkter
aaBeweglichkeit des Schulter- und
aa/oder des Ellbogengelenkes

Horizontal verstellbarer Arm-/ Oberkörpertrainer

> horizontal um 10 cm längs verstellbar
> erleichtert das Anfahren mit großem
AARollstuhl

Parallellauf

> Arme werden gleichzeitig in
AABeugung bzw. Streckung gebracht
> werkzeuglose Umschaltung zur
aaNormalkurbelstellung möglich

a
a

MOTOmed Trianing Kinder



Die Nase vorn mit MOTOmed gracile für Kinder. Kinder brauchen Bewegung, dies ist die Grundlage für Funktionieren und die Entwicklung eines gesunden Körpers.
Die MOTOmed Bewegungstherapie kann Kinder mit Handicap helfen, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben.

MOTOmed gracile12

Beintrainer

Bein- und Arm-/Oberkörpertrainer

Ausstattung Gracile

Ausstattung

> Bedieneinheit

Große, fühlbare Tasten
ermöglichen ein leichtes Bedienen.

Farbleitsystem
der nächste empfohlene Schritt wird farblich angezeigt

Große Schrift
leicht zu lesende Anzeigen.

Start/Stop-Taste
einfaches Ein- und Ausschalten des MOTOmed

Ein-/Ausstiegshilfe
die Pedale können stufenlos in die geeignete Stellung gebracht werden.

> Zubehör Beintraining

Kunststoffbeschichtete Sicherheitsfußschalen

> empfohlen für Einrichtungen
> stabile Metallfußschalen überzogen
aamit desinfizierbarem Weich-PVC
> Fixierung der Füße mittels weicher
aaFlauschbänder
> Maße: 10 cm (B) x 21 cm (L)

Bambini-Sicherheitsfußschalen und Bambini-Beinführung

> ermöglichen ein Training bereits für
aasehr kleine Kinder
> Maße: 8 cm (B) x 18 cm (L)

Bambini-Beinführung und Bambini-Sicherheitsfußschalen

> ermöglichen ein Training bereits für
aasehr kleine Kinder
> Maße: 8 cm (B) x 18 cm (L)

Erwachsenen-Sicherheitsfußschalen (Paar inkl. Pedalstange)

> stabile Metallfußschale
> gepolstert und rutschsicher
> Fixierung der Füße mittels weichen
aaFlauschbändern
> Maße: 13 cm (B) x 24 cm (L)

Erwachsenen Beinführungen mit Wadenschalen

> sichere Führung und Halt der Beine
> gepolsterte Wadenschalen
> Fixierung mittels weicher
aaFlauschbänder
> gelenkig gelagert und
aalängenverstellbar (9 cm bis 16 cm)

Selbstbedienbare Fußhalterungen

> sicherer Halt der Füße auch
aabei Spastik
> weiche Schaumstoffrollen fixieren
aadie Füße
> für ein schnelles Fixieren und Lösen
aader Beine ohne fremde Hilfe

Pedalradius-Exakteinstellung für Kinder-Sicherheitsfußschalen

> stufenlos oder in 3 Stufen
aa(5,5/8,0/10,5 cm) einstellbar
> empfohlen bei Sehnen- oder Muskel-
aaverkürzungen, Kontrakturen, Spastik
aaundBewegungseinschränkungen
aaErhöhtden Beinabstand um
aa3,5 cm auf 15,5 cm!

Höhenverstellung der Pedalachse mittels Gasfeder

> leichtere und exakte Höheneinstellung
aadurch Gasfederunterstützung
> empfohlen bei regelmäßigem
aaNachstellen der Pedalhöhe
aa(z. B. in Einrichtungen)

Sprunggelenkssteuerung

> fördert eine Sprunggelenksbewegung
aazur Aktivierung der Wadenmuskel-
aaVenen-Blutpumpe
> verbessert die Durchblutung
> Einstellung der Dorsal- und
aaPlantarflexion

> Zubehör Armtraining

Arm-Oberkörpertrainer passiv und aktiv

> für passives und aktives Training von
aaArm-, Schulter- und Rückenmuskulatur
aa(Pedalradius 10,0 cm)
> in den Trainingsbereich ein- und
aaausschwenkbar
> werkzeuglos in der Höhe verstellbar
> inkl. SymmetrieTraining, Koordin-
aaationsprogramm / 4-Segmente,
aaMotivationsprogramme

Handgelenksmanschette zur Handfixierung für Kinder

> einfache und schnelle Fixierung der
aagelähmten bzw. schwachen Hand an
aaverschiedenen Handgriffen

Kinderunterarmschalen mit Armmanschette

> bei Lähmungen in Armen und Händen
> ergonomisch geformt und gepolstert
> zur Fixierung und Führung der
aaUnterarme
> der Handgriff ist längs zusammen
aaverstellbar und schwenkbar

Hakengriff für Kinder

> einfache und schnelle Fixierung der
aagelähmten oder schwachen Hand an
aaverschiedenen Handgriffen
> selbst anlegbar

Kinder-Vertikalhandgriffe mit Handauflage

> für Kinder, die selbst greifen können
> für ein Training in physiologischer,
aasenkrechter 0-Stellung

Tetra-Handgriffe für Kinder

> für ein Training in physiologischer,
aasenkrechter 0-Stellung
> flexibel einstellbare Unterarmstütze

Neigungsverstellbare Handgriffe

> in der Hand-Neigung nach links und
aarechts beweglich
> für Anwender, die sich an einem
aasenkrechten Griff besser festhalten
aakönnen
> Abrutsch-Sicherung nach innen

Display- und Tastenschutz

> Abdeckung der kompletten
aaBedieneinheit
> schützt den Farbbildschirm vor
aaBeschädigungen
> alle Tasten, außer der „start/stop“-
aaTaste, werden vor einem Zugriff
aageschützt

Pedalradius-Exakteinstellung

> exakte Einstellung des Pedalradius
> stufenlos oder in 3 Stufen einstellbar
aa(5,5/8,0/10,5 cm)
> empfohlen bei eingeschränkter
aaBeweglichkeit des Schulter- und/oder
aades Ellbogengelenkes

> Zubehör Software

PC-Spieleschnittstelle: Autorennen

> Ihr MOTOmed wird zur Spielekonsole
> 2 OpenSource PC-Spiele stehen
aakostenlos im Internet zur Verfügung
> spielerisches Training von Kraft,
aaAusdauer, Konzentration und
aaKoordination
> 9 verschiedene Rennstrecken

PC-Spieleschnittstelle: Im Eiskanal

> Ihr MOTOmed wird zur Spielekonsole
> 2 OpenSource PC-Spiele stehen
aakostenlos im Internet zur Verfügung
> spielerisches Training von Kraft,
aaAusdauer, Konzentration und
aaKoordination
> 19 verschiedene Eiskanäle und
aaLandschaften

Pulsgesteuerte Belastungseinstellung

> steuert die Belastungsstufen
aaautomatisch nach unten oder oben
> keine Über- oder Unterforderung
> Sicherheitsabschaltung: Ist der Puls
aa15 Sekunden lang über 160 Schläge
aapro Min., schaltet das MOTOmed ab.

MOTOmed sam2
speichern, analysieren, motivieren

> Speicherung und Analyse der
aaTrainingsdaten auf dem PC
> 11 verschiedene Auswertungsarten
> Speicherung und Erstellung von
aaindividuellen Therapieprogrammen
> komfortable Anwenderverwaltung

a
a

MOTOmed Training liegend


Einfache Handhabung

Die besondere Konstruktion des MOTOmed letto2 steht ohne mechanische Verbindung zum Bett oder zur Liege frei und stabil. Mit einem Fußpedal wird es an geeigneter Position arretiert. Fühlbare Tasten, ein großes Farbdisplay und ein Farbleitsystem erleichtern die Bedienung.

Personalfreundlich + kostensparend

Das MOTOmed letto2 ist personalfreundlich und kostensparend. Vor allem im stationären Einsatz aber auch in der häuslichen Pflege ermöglicht es den Patienten täglich eine effektive Therapie.

MOTOmed letto2

MOTOmed letto 2 weil Bewegung lebenswichtig ist

Ausstattung Letto

Ausstattung

> Bedieneinheit

Fühlbare Tasten
ermöglichen eine leichte Bedienung.

Große Schrift,
leicht zu lesende Anzeigen.

Start/Stop-Taste,
einfaches Ein- und Ausschalten des MOTOmed

Farbleitsystem,
der nächste empfohlene Schritt wird farblich angezeigt.

Ein-/Ausstiegshilfe,
die Pedale können stufenlos in die geeignete Stellung gebracht werden.

Patienten-Ausschalter
schnelles und einfaches Ausschalten vom Bett aus.

> Zubehör Software

PC-Spieleschnittstelle: Autorennen

> Ihr MOTOmed wird zur Spielekonsole
> 2 OpenSource PC-Spiele stehen
aakostenlos im Internet zur Verfügung
> spielerisches Training von Kraft,
aaAusdauer, Konzentration und
aaKoordination
> 9 verschiedene Rennstrecken

PC-Spieleschnittstelle: Im Eiskanal

> Ihr MOTOmed wird zur Spielekonsole
> 2 OpenSource PC-Spiele stehen
aakostenlos im Internet zur Verfügung
> spielerisches Training von Kraft,
aaAusdauer, Konzentration und
aaKoordination
> 19 verschiedene Eiskanäle und
aaLandschaften

Pulsgesteuerte Belastungseinstellung

> steuert die Belastungsstufen
aaautomatisch nach unten oder oben
> keine Über- oder Unterforderung
> Sicherheitsabschaltung: Ist der Puls
aa15 Sekunden lang über 160 Schläge
aapro Min., schaltet das MOTOmed ab.

MOTOmed sam2
speichern, analysieren, motivieren

> Speicherung und Analyse der
aaTrainingsdaten auf dem PC
> 11 verschiedene Auswertungsarten
> Speicherung und Erstellung von
aaindividuellen Therapieprogrammen
> komfortable Anwenderverwaltung

> Zubehör Beintraining

Beinführungen TrainCare komfort

> sicherer Halt und Führung der Beine
aafür gelähmte und bewusstlos Patienten
> unterstützt die Kniebeugung durch
aazwei Expanderzüge
> verhindert ein Überstrecken und
aaBlockieren der Kniegelenke

Spreizfahrwerk

> schnelles Unterfahren des Bettes
aabzw. der Liege
> komfortables Positionieren
> passend für alle gängigen
aaBettmodelle oder Liegen
aa(nicht nachrüstbar)

Schwenkarm für die Bedieneinheit

> empfohlen für Anwender, die Ihr Training selbst
aasteuern können
> fördert die aktive Mitarbeit und Motivation durch
aaNutzen der Biofeedback-Anzeigen und der Trainings-Spiele

Knieflexionseinstellung

> zur Einstellung der Stärke der
aaKniebeugung mittels Handkurbel
> einstellbar während des Trainings
aa(nicht nachrüstbar)

Hydraulische Höhenverstellung

> bequeme Einstellung der
aaTrainingshöhe mittels Fußpedal
> Nachjustieren ist auch während des
aaTrainings möglich (nicht nachrüstbar)

Sprunggelenkssteuerung mit fixer Stabskaleneinstellung

> exakte Einstellung der Bewegung
aader Sprunggelenke
> linke und rechte Seite unabhängig und
aaindividuell einstellbar
> Aktivierung der Wadenmuskel-Venen-
aaBlutpumpe
> intensive Förderung der Durchblutung
aader Beine und Organe(nur in Verb-
aaindung mit TrainCare komfort

Sicherheitsfußschalen-Schnellwechsel-technik (inkl. Pedalstange)

> mit Sicherungsbügel
> schneller, werkzeugloser Wechsel
aader Sicherheitsfußschalen (gegen
aaHaltegriffe bzw. Hand- oder
aaArmfixierungen)

Wadenschalen-Überzug für Beinführungen TrainCare

> zusätzliche Polsterung für die
aaWadenschalen
>verhindert Druckstellen
>aus hautfreundlichem waschbaren
aaNeopren(nur in Verbindung mit
aaTrainCare komfort

    > MOTOmed letto2 Beine/Arme

    Platzierung von links

    Platzierung von vorne

    Platzierung von rechts

    Platzierung von links

    Platzierung von vorne

    Platzierung von rechts

    > Zubehör Armtraining

    Unterarmschalen mit Armmanschette

    > bei Lähmungen in Armen und
    aaHänden
    > ergonomisch geformt und
    aagepolstert
    > zur Fixierung und Führung
    aader Unterarme
    > der Handgriff ist längs verstellbar
    aaund schwenkbar

    Hakengriff

    > einfache und schnelle Fixierung der
    aagelähmten oder schwachen Hand an
    aaverschiedenen Handgriffen
    > selbst anlegbar

    Vertikalhandgriffe mit Handauflagen

    > für Anwender, die selbst greifen
    aakönnen
    > für ein Training in physiologischer,
    aasenkrechter 0-Stellung

    Schnellwechseltechnik
    - in der Grundausstattung enthalten -

    > alle speziellen Handgriffe, Arm- und
    aaFußschalen können mit Schnell-
    aawechseltechnik ausgerüstet werden
    > schneller Wechsel ohne Werkzeug
    > mit Sicherungsbügel

    Ergo-Handgriffe

    > Anwender kann aus 3 Griffhalte-Positionen auswählen
    > ermöglicht eine optimale, individuelle Handstellung
    aaohne Umbau

    Achsenabstandverbreiterung

    > Verbreiterung des Armabstands um 3, 5 und 10 cm
    > für eine physiologische Armstellung

    a

    > Die MOTOmed Funktionen - Beschreibung Klick auf Bild

    Damit Ihnen das Einlegen und Fixieren der Füße in die Sicherheitsfußschalen des MOTOmed leicht fällt, können Sie die Pedale über die Bedieneinheit per Knopfdruck stufenlos in eine für Sie geeignete Stellung fahren. Ebenso erleichtert diese Funktion nach dem Training das Lösen und Herausnehmen der Füße aus den Fußschalen.

    Ähnlich einem Fahrrad mit Hilfsmotor oder der Servolenkung im Auto, unterstützt Sie die MOTOmed Funktion ServoTreten beim aktiven Training. So können Sie auch mit minimalsten Muskelkräften und ohne große Anstrengung selbst aktiv trainieren und sanft Ihre Restmuskelkräfte aufbauen und erhalten.

    Das MOTOmed verfügt über zwei Sicherheitsfunktionen, die speziell Patienten mit spastischen Lähmungen eine regelmäßige und sichere Bewegungstherapie ermöglichen: MOTOmed BewegungsSchutz und Spastik Lockerungsprogramm.

    MOTOmed BewegungsSchutz Tritt während des Trainings eine Spastik, eine Muskelverkrampfung oder eine Bewegungsblockade auf, stoppt der MOTOmed BewegungsSchutz die Kurbelbewegung. Das Besondere an dieser Sicherheitsfunktion: Wenn sich die Grundspannung der Muskulatur (Tonus) verändert, bleibt der BewegungsSchutz nicht konstant, sondern passt sich automatisch jeder Tonusveränderung an und ist dadurch immer optimal sensibel.

    MOTOmed SpastikLockerungsprogramm Das SpastikLockerungsprogramm mit automatischem Drehrichtungswechsel löst Spastiken nach dem therapeutischen Prinzip: Beugespastik wird durch langsames Strecken und Streckspastik durch langsames Beugen gelöst. Der Motor stoppt sanft die Kurbelbewegung. Beine oder Arme werden entlastet und nach einer kurzen Ruhephase wird die Drehrichtung sanft gewechselt. Dieser Vorgang wiederholt sich so oft, bis die Verkrampfung gelöst ist.

    Die Symmetrie-Funktion des MOTOmed zeigt während des aktiven Trainings an, wie stark welches Bein gerade „drückt“. Mit Hilfe dieser Echtzeit-Biofeedback-Anzeige kann sich der Anwender fortlaufend korrigieren und ver-
    suchen die „schwächere“ Seite gezielt zu trainieren.

    Wiedererlernen von Bewegungsmustern
    So kann bei einseitigen Defiziten, z.B. bei Halbseitenlähmungen, gezielt die betroffene Seite therapiert werden. Die direkte Rückmeldung über das große Farbdisplay und das repetitive Training (mit vielen Wiederholungen) unterstützt das Wiedererlernen von Bewegungsmustern und kann dazu beitragen, den Rehabilitationsprozess zu beschleunigen und erzielte Erfolge zu erhalten.

    Die intelligente aktiv/passiv Erkennung des MOTOmed passt je nach Aktivität des Anwenders die Motorunterstützung auto-
    matisch individuell an. Tritt der Anwender selbst (aktiv), entfällt die Unterstützung. Sobald der Anwender langsamer wird oder aufhört zu treten, wird dies vom MOTOmed erkannt und die Motorunterstützung wird wieder aktiviert.

    Der Vorteil der aktiv/passiv Kombination SobaldSie beim Aktivtraining ermüden, übernimmt der Motor das Bewegungstraining automatisch. Beim passiven Bewegen entspannen die Muskeln, wodurch das Blut besser fließen kann und die Muskeln optimal mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Nach ein paar Minuten passiver Bewegung und Erholung kann das aktive Training meist mit neuer Kraft fortgesetzt werden. Dadurch können längere Trainingszeiten und bessere Therapieerfolge erzielt werden.

    Die MOTOmed MotivationsProgramme MOTOmax und TRAMPOLINmax sorgen für Abwechslung, Unterhaltung und sportlichen Spass. Sie steigern die Motivation zu regel-
    mäßigen und längeren Trainingseinheiten durch Spaß und Freude an der Bewegung.

    MOTOmax Steuern Sie die Spielfigur Max mit Ihrer Muskelkraft. Helfen Sie Max die höchste Stufe der "Siegertreppe" zu erklimmen, indem Sie mit der linken und rechten Körperseite möglichst gleichmäßig trainieren. Gute geistige (Konzen-
    tration) und koordinative Leistungen werden mit einem Lächeln und "Freudensprüngen" belohnt. Die erbrachte (Muskel-)Leistung und Kurbel-
    geschwindigkeit wird mit Siegerpunkten belohnt.

    TRAMPOLINmax Helfen Sie Max beim Sammeln der Glückssterne. Mit Hilfe eines Trampolins, welches Sie durch den gezielten Einsatz ihrer Muskelkraft steuern, kann Max hochspringen und die Glückssterne einsammeln. Muskelkraft, Ausdauer, Kurbelgeschwindigkeit und eine höhere Bremsbelastungsstufe werden mit Siegerpunkten belohnt.

    Die Anzeige und Auswertung der Trainings-
    ergebnisse motivieren zu regelmäßiger MOTOmed Bewegung. Das Farbdisplay des MOTOmed zeigt Ihnen während desgesamten Trainings abwechselnd die für Sie wichtigsten Leistungsdaten an (z.B. Symmetrie, Tret-
    leistung, Geschwindigkeit, Weg und Zeit).

    Gesamtkilometerzähler Nach dem Training erscheint dann automatisch eine Übersicht aller erfassten Trainingsdaten mit bis zu 36 Werten. Das MOTOmed viva2 speichert die Ergebnisse des „vorherigen Trainings“ sowie sämtliche Trainings-
    daten in einer Gesamtauswertung. Diese Werte können jederzeit angezeigt werden.

    Datenspeicherung und Verlaufskontrolle
    Mit der Chipkarte (Zubehör) können Sie das MOTOmed Training steuern und Ihr gewünschtes TherapieAblaufProgramm mit nur einem Tasten-
    druck starten. Zusätzlich können alle Trainings-
    ergebnisse auf der Chipkarte gespeichert werden. Auch ein schneller und einfacher Ausdruck der Trainingsauswertungen ist mit dem PC-Programm MOTOmed sam2 (Zubehör) möglich.

    Die MOTOmed Belastungssteuerung reguliert die Bremsbelastungsstufe nach oben und unten. Dabei orientiert sich die vollauto-
    matische Regelung an der gewünschten Belastungsintensität (in ca.Watt).

    Automatische Leistungssteuerung (ca. Watt) Wenn Sie von Ihrem Arzt oder Therapeuten eine bestimmte Wattzahl als Belastungsepfehlung bekommen haben, können Sie am MOTOmed mit dieser Vorgabe trainieren. Geben Sie den ent-
    sprechenden Wert in die Leistungssteuerung ein und das MOTOmed regelt den Bremswidertand vollautomatisch. So erbringen Sie immer die gewünschte Watt-Leistung und werden weder unter- noch überfordert.

    Wählen Sie je nach Krankheitsbild oder Rehabilitationsschwerpunkt aus 13 echten TherapieFolgeProgrammen (serienmäßig ohne Aufpreis) den für Sie optimalen Trainingsablauf. Die Programme sind nach sportwissenschaftlichen und therapeutischen Aspekten aufgebaut. Zusätzlich zum bewähr-
    ten Standardprogramm stehen z.B. Lock-
    erungs-, Kraftausdauer- oder Koordinations-
    programme, sowie Programme für Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose, Neurologie, Orthopädie und Kardiologie zur Verfügung.

    Ihr eigenes Programm Der Expertenmodus bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, ein TherapieFolgeProgramm nach Ihren Wünschen über die MOTOmed-Bedieneinheit anzupassen oder einen eigenen, ganz neuen Therapieablauf
    zu gestalten.

    TherapieFolgeProgramme am PC erstellen und verwalten Die MOTOmed PC-Software sam2 (Zubehör) ermöglicht nicht nur eine Speicherung und Auswertung der Trainingsergebnisse, sondern verfügt auch über eine Funktion zum Erstellen und Verwalten eigener TherapieFolgeProgramme. Diese können anschließend mit der MOTOmed Chipkarte (Zubehör) auf die Bedieneinheit übertragen werden.

    Die MOTOmed Familie

    MOTOmed viva2
    Umfangreiche Ausstattung für ein individuelles Training

    MOTOmed viva2 Parkinson
    Bewegungstherapie mit bis zu 90 U/min.

    MOTOmed mit FES
    (Elektrostimulation) für aktive Bewegung

    MOTOmed muvi
    Innovation für eine höhere Therapieeffizienz

    MOTOmed viva2 stativ
    effektives Armtraining

    MOTOmed viva2 light
    einfach, sicher, komfortabel

    MOTOmed gracile12
    effektive Bewegung für Kinder

    MOTOmed letto2
    weil Bewegung lebenswichtig ist

    MOTOmed letto2 Beine/Arme
    Wirkungsvolle Bewegung für den ganzen Körper