Rollstuhl Zuggeräte

Was sind Rollstuhl Zusatzantriebe oder Zuggeräte?

Es gibt eine Vielzahlt an Möglichkeiten, um die Funktion eines manuellen Rollstuhls zu erweitern, und somit besser an die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrer und Begleitpersonen anzupassen.

Wenn die Begleitperson eines Rollstuhlfahrers Mühe hat, einen Rollstuhl über längere Entfernungen zu schieben. Oder Rollstuhlfahrer, die nicht die Kraft haben, sich den ganzen Tag selbstständig im Rollstuhl fortzubewegen, können auf kraftunterstützende Zusatzantriebe zurückgreifen oder manuelle Rollstühle in einen transportablen Elektrorollstuhl verwandeln.

Wer kennt nicht das Bedürfnis nach einem großen Aktionsradius und mobiler Aktivität? Diese Antriebe ermöglichen den Wunsch nach Dynamik, Ausdauer und mehr Freiheit im Alltag. Zusatzantriebe erleichtern längere Strecken, überwinden mit Ihnen unebenes Gelände, ja sogar Steigungen werden mit Ihnen bezwungen.

Der Zusatzantrieb kann entweder ein Schwungkraftverstärker sein, welcher wie der mechanische Rollstuhl mit beiden Händen an den Antriebsrädern betrieben wird oder ein elektrischer Motor, welcher mithilfe eines Joysticks gesteuert wird, oder Sie lassen sich ziehen mittels einem Zuggerät.