Zusatzantriebe

ALBER e-fix

e-fix Ich möchte unabhängig bleiben
KLEIN. LEICHT. WENDIG

Mit dem Zusatzantrieb e-fix verwandeln Sie Ihren manuellen Rollstuhl in einen kompakten Elektrorollstuhl. Der Antrieb lässt sich individuell programmieren und passt sich so Ihren persönlichen Bedürfnissen perfekt an.

Mit dem elektrischen Zusatzantrieb erweitern Sie einfach Ihren Bewegungsfreiraum. Ganz ohne Anstrengung bewältigen Sie so mit Hilfe des e-fix auch längere Strecken und Steigungen.

Sie können weiterhin Ihren optimal gewohnten Rollstuhl verwenden..............

  • Längere Strecken mühelos und zügig bewältigen

  • Einfache Umrüstung - lediglich die Antriebsräder austauschen Akku-Pack und Bediengerät montieren

  • Fast alle Rollstuhlmodell lassen sich ausrüsten

  • Rampen und Gefällstrecken bis zu 20% bewältigen

  • Einfach bedienerfreundlich

  • Beleuchtetes Display

  • Antriebsräder mit Schnellverschlüssen

  • Enorme Wendigkeit - Ideal für den Innenbereich

  • Per Hand anschieben oder elektrisch fahren

  • Geringes Gewicht - Kein Teil wiegt mehr als 9 kg

  • Ohne Werkzeug zerlegbar für den Transport

Produktaufbau
   

Bediengerät:

 

Das moderne, flache Desgin des Bediengeräts überzeugt durch eine einfache Bedienbarkeit und perfekte Ergonomie.

> TFT-Farbdisplay mit Anzeige von Kapazität und Reichweite
> Geschwindigkeitsvorwahl (0,5 – 6 km/h)
> Taster für Ein/Aus, Hupe und Umfeldbeleuchtung
> Abnehmbare Handballenauflage
> Weitere Einstellmöglichkeiten zur individuellen Anpassung
...über programmierbare Parameter

Akku-Pack:

 

Das leichte und kleine Leistungswunder - extrem kompakt, mit nur einer Hand entnehmbar.

> Leistungsfähige Lithium-Ionen-Zellen für lange Lebensdauer
> Reichweite bis zu 16 km mit 6,0 Ah-Akku-Pack (abhängig
...von Untergrund, Personengewicht, Temperatur, Rollstuhlein-
...stellungen und Gelände)
> Leicht herausnehmbar und wieder einsetzbar
> Gewicht: nur 2,1 kg
> Integrierter Tragegriff
> Optional: 7,5 Ah-Akku-Pack mit bis zu 20 km Reichweite
...(Serie bei Version E36)
> Das Aufladen des Akku-Packs kann am Rollstuhl oder
...getrennt davon erfolgen
> Das Aufladen des Akku-Packs kann am Rollstuhl oder
...getrennt davon erfolgen
> Buchse für Stecker von Bediengerät und Ladegerät:
...automatische Kontaktierung mittels Magnet (EasyConnex)
> 24 Monate Garantie


Mehr Informationen zum richtigen Umgang mit
Lithium-Ionen-Akkus finden Sie hier.

Akku-Aufnahme:

 

Die Akku-Aufnahme bildet die clevere Schnittstelle zwischen Akku-Pack und den beiden Antriebsrädern.

> Akku einsetzen und mit einem „Klick“ einrasten lassen
> Automatische Kontaktierung des Akku-Packs
> Befestigung über Klettbänder
> Optionale Befestigung über Akku-Box
> Mit integrierten Sicherungen

Antriebsrad E35/E36:

 

Motor, Bremse, Getriebe und Kupplung wurden beim Antriebsrad in der Radnabe integriert. Das ermöglicht ein einfaches Aufstecken und Abhehmen der Räder ohne Werkzeug.

> In verschiedenen Radgrößen erhältlich
> Umbau der manuellen Räder auf ½"-Steckachse
...gegen Aufpreis
> e-fix Räder für manuellen Betrieb einfach auskuppeln
> e-fix verbreitert den Rollstuhl um ca. 2–5 cm

Version E35
> Bis 120 kg Personengewicht
> Radgröße: 22" oder 24", pannensicher

Version E36
> Bis 160 kg Personengewicht
> Radgröße: 24", pannengeschützt

Automatik-Ladegerät:

Beim Ladegät machen die Details den Unterschied, die Kontaktierung zum Akku wurde aus diesem Grund mit einem intuitivem Magnetstecker versehen, der beim Anstecken leicht einrastet.

> EasyConnex
> Elektronische Lade- und Abschaltautomatik
> Automatische Anpassung an die Netzspannung
...(100 – 240 V)

e-fix Mobility App:

Funktionen der kostenlosen App:

> Quickstart Kurzbedienungsanleitung
> Fachhändlersuche weltweit
> Fehlerdiagnose mit Lösungsmanagement
> Direkter Kontakt mit dem Fachhändler oder
...Alber Service Center aufnehmen
> Cockpit: Anzeige von Restkapazität und -reichweite,
...Tour-computer, Aufzeichnen einer gefahrenen Strecke

Erweitere Deine Möglichkeiten durch das optional erhältliche
Mobility Plus Paket.

Zubehör
   

Kippstützen mit Wegschwenk- und Aufbockfunktion:

 

Kippstützen sind paarweise vorgeschrieben. Wir können
mit unseren Kippstützen die Konformität gemäß Medizinproduktegesetz garantieren.

> e-fix Kippstützen mit Wegschwenk- und Aufbockfunktion
> Per Schnellverschluss abnehmbar
> In Höhe und Länge verstellbar
> Mit automatischer Wegschwenkfunktion für das Überqueren
...von Bordsteinen und Absätzen
> Aufbockfunktion zum einfachen Abnehmen
...der Antriebsräder

Intuitive Begleitsteuerung:

 

> Einfache und ergonomische Bedienung durch
...die Begleitperson
> Sensoren setzen den Steuerimpuls in die
...Lenkbewegung um
> Auch für unebenes Terrain bestens geeignet

Zusatzschiebegriffe:

 

> Erweiterung Schiebegriff, um gleichen Abstand wie mit
...intuitiver Begleitsteuerung zu erreichen
> Zur ergonomischen Benutzung des e-fix über intuitive
...Begleitsteuerung empfohlen

Rammschutzbügel:

 

> Schützt die Hand bei Kollisionen
> Robuste Konstruktion zum Schutz des Bediengerätes
> Nachträglicher Anbau möglich

Wechsel-Akku:

> Wechsel-Akku zur Erweiterung der Mobilität
> Paralleles Laden des Wechsel-Akkus
> Sinnvoll auch im beruflichen Einsatz
> Leicht wechselbar
> Gewicht 2,1 kg
> Inklusive Transporttasche

Bedienhilfe Antriebsrad:

> Speziell für Benutzer mit eingeschränkter Hand-
.../Fingerfunktion
> Vereinfacht das Ein-/Auskuppeln des Antriebsrades von
...manuellem auf motorischen Modus
> Einfach nachrüstbar
> Standard bei 160-kg-Antriebsvariante (E36)

Externe Ladebuchse:

> Inklusive Universalhalter
> Zum bequemen Laden des Akku-Packs
> Frei am Rollstuhl positionierbar

Schwenkarm:

> Bediengerät wird parallel abgeschwenkt, Tische können
...so bequem unterfahren werden
> Montagemöglichkeit links oder rechts

Joystickaufsatz Spezial:

> Ergonomisch geformt
> Durchmesser ca. 40 mm
> Mit Quick-on-Befestigung

Joystickaufsatz Soft:

> Ergonomisch geformt
> Durchmesser ca. 70 mm
> Mit Quick-on-Befestigung

Joystickaufsatz Tetragabel:

> Ergonomisch geformt
> Breite ca. 90 mm (innen)
> Mit Quick-on-Befestigung

Bedienhilfe Geschwindigkeitsvorwahl:

> Vergrößerung des Wählrades
> Speziell für Benutzer mit eingeschränkter Hand-
.../Fingerfunktion
> Einfach nachrüstbar

Technische Daten

E35

E36

Geschwindigkeit

0,5 - 6 km/h

0,5 - 6 km/h

Steig- und Bremsfähigkeit

bis 20%
Die Grenzwerte des Rollstuhlherstellers sind zu beachten

bis 15%
Die Grenzwerte des Rollstuhlherstellers sind zu beachten

Reichweite

bis 16 km
abhängig von Untergrund, Anwender-
gewicht, Temperatur und Topografie

bis 18 km
abhängig von Untergrund, Anwender-
gewicht, Temperatur und Topografie

Radgrößen

22 und 24 Zoll

24 Zoll

max. Personengewicht

120 kg

160 kg

max. zulässiges Gesamtgewicht

170 kg
(e-fix, Rollstuhl und Rollstuhlfahrer)

210 kg
(e-fix, Rollstuhl und Rollstuhlfahrer)

Akkus

36 V; 6,0 Ah; 216 Wh

36 V; 7,5 Ah; 270 Wh

Gewicht der Einzelteile

Antriebsrad

7,9 kg

7,8 kg

Akku-Pack

2,1 kg

2,1 kg

Bediengerät

0,6 kg

0,6 kg

Schnittstelle

0,8 kg

0,8 kg

Gesamtgewicht aller Komponenten

19,3 kg

19,1 kg

Videogalerie öffnen

e-fix

a

a

ALBER e-motion

e-motion - Der Restkraft unterstützende Greifreifenantrieb
Kraft, die aus den Rädern kommt

Aktive Mobilität mit therapeutischem Nutzen verbinden. Auch Rollstuhlfahrer mit eingeschränkter Kraft können sich dank e-motion wieder selbstständig fortbewegen. Der Anwender bleibt in Bewegung und trainiert seine Vitalfunktionen. Muskeln und Gelenke werden entlastet. Dank getriebeloser Antriebstechnik gelangt man ohne störende Geräuschentwicklung leise und diskret ans Ziel.

Der e-motion verbindet aktive Mobilität mit therapeutischem Nutzen. Auch Rollstuhlfahrer mit eingeschränkter Kraft können sich dank e-motion wieder selbständig fortbewegen. Die in die Radnaben integrierte Elektromotoren des e-motion unterstützen wirkungsvoll die Anschubbewegung des Rollstuhlfahrers. Es reicht sehr viel weniger Kraft aus, um auch längere Strecken oder Steigungen zu meistern. Der eigene Aktionsradius wird so deutlich vergrößert.

  • effektiver Elektromotor und besonders langlebige Lithium-Ionen-Akkus

  • getriebelose Antriebstechnik ohne störende Geräuschentwicklung

  • Extrakraft durch Impuls am Greifreifen zur bewältigung Rampen oder längeren Strecken

  • Volle Akku-Power durch die in den Rädern integrierten Lithium-Ionen-Akkus

  • e-motion passt an fast jeden marktüblichen Rollstuhl

  • Die Rollstuhlräder werden einfach gegen die e-motion Antriebsräder ausgetauscht

  • Das neue ECS verbindet therapeutischen Nutzen mit bedarfsgerechter Anpassung

  • Zwei wählbare Fahrstufen für ein besonders abgestimmtes Fahrverhalten

  • Mit Rückrollverzögerung, die den Fahrer auf Steigungen sicher in der Position hält

  • e-motion überzeugt duch die Leistungsfähigkeit seines Antriebs und die einfache Handhabung

  • Erweiterbar mit bedarfsgerechten Zubehör

Produktaufbau
   

Antriebsrad:

 

Das e-motion Antriebsrad wird einfach anstelle des manuellen Rollstuhlrades aufgesteckt. Der Akku-Pack ist in der Radnabe integriert.

Antriebsrad:

 

> Verfügbare Radgrößen 22", 24", 25"
> 150 kg maximales Personengewicht,
...maximales Gesamtgewicht 190 kg
> Motor, Elektronik und Akku-Pack in der Radnabe integriert
> 7,8 kg pro Rad (Standardausführung 24")
> Greifreifen Edelstahl gebürstet
> e-motion verbreitert den Rollstuhl je nach Modell um 2– 4 cm

ECS-Fernbedienung (Ergonomic Control System) - optional:

 

> Einfache Bedienung des e-motion aus der
...Sitzposition
> Handliches, ergonomisches Design
> Die Tasten lassen sich auch mit wenig Kraft
...einfach bedienen
> Gut ablesbares, übersichtliches LC-Display
> Zuverlässige Akku-Anzeige in 20%-Schritten
> Auswahl aus zwei individuell programmierbaren
...Unterstützungsstufen für den Innenbereich
...und Außenbereich
> Zusätzliche Möglichkeit zur Auswahl eines
...speziellen Lernmodus für Fahranfänger
> Rückrollverzögerung: Die Antriebsräder des
...e-motion verzögern an Steigungen das Zurück-
...rollen des Rollstuhls und halten für 5 Sekunden
...die Position, um ein entspanntes Umgreifen
...zu ermöglichen

Automatik-Ladegerät:

 

> Magnetische Kontaktierung der Ladestecker mit der Ladebuchse
...an den e-motion Rädern
> Lädt beide e-motion Räder gleichzeitig
> Automatische Anpassung an die Netzspannung (100–240 V)
> Trennbares Netzkabel
> Elektronische Lade- und Abschaltautomatik
> Ladestatus wird über die LEDs am e-motion Rad und am Ladegerät
...angezeigt
> Ladezeit bei leerem Akku ca. 6 h

Zubehör
   

Halterung:

 

> Nur eine kleine Halterung an beiden Seiten
...des Rollstuhls
> Vielfältige Anbaumöglichkeit
> passt an nahezu alle handelsüblichen Rollstühle
> Positionsloses Aufstecken des Rades möglich
> Manuelle Rollstuhlräder können in der Regel
...weiterhin verwendet werden

Kippstützen mit Wegschwenk- und Aufbockfunktion:

 

> Per Schnellverschluss abnehmbar
> Mit Aufbockfunktion zum einfachen Abnehmen der Räder
> Mit automatischer Wegschwenkfunktion für das Überqueren
...von Bordsteinen und Absätzen
> In Höhe und Länge einstellbar
> Kippstützen sind paarweise vorgeschrieben

Bereifung Schwalbe Marathon Plus:

 

> Erhältlich für Radgröße 24"
> Perfekter Kompromiss aus hohem Grip und
...geringem Rollwiderstand
> Besonders langlebige Gummimischung
> Mit patentiertem SmartGuard Pannenschutz

Pannensichere Bereifung 1" Pro Speed (PU massiv):

 

> Erhältlich für Radgröße 24"
> Verhindert Luftverlust und Reifenpannen
> Optimierter Rollwiderstand
> Traktion und Dämpfungskomfort sind im Vergleich zur Luftbereifung
...eingeschränkt
> Mehrgewicht pro Rad ca. 300 g

Pannensichere Bereifung 13/8" (Reifendecke mit Einlage):

> Erhältlich für die Radgrößen 22" und 24"
> Pannenschutz mit Federung und Fahrkomfort
> Verhindert Luftverlust und Reifenpannen
> Speziell auf die e-motion Antriebsräder
...abgestimmt
> Mehrgewicht pro Rad ca. 500 g
...(bei Radgröße 24")

Beschichtung für Greifreifen:

> Erhältlich für die Radgrößen 22" und 24"
> Für Rollstuhlfahrer mit eingeschränkter Handfunktion
> Erhöht den Grip
> Komplett beschichtet, deshalb sicher vor Verrutschen
> Mehrgewicht pro Rad ca. 250 g
> Optional erhältlich für die Radgrößen 22", 24" und 25": nachrüstbarer
...Greifreifenüberzug aus Kautschuk (600 g)

Greifreifen Carbolife "Quadro":

 

> Erhältlich für Radgröße 24"
> Spezielle Profilform für Tetraplegiker mit
...eingeschränkter Hand- und Trizepsfunktion
> Optimierte Grifffläche für kräfteschonendes
...Fahren und Bremsen
> Maximaler Grip durch spezielle Anti-Rutsch-
...Beschichtung

Greifreifen Carbolife "Curve L":

 

> Erhältlich für die Radgrößen 24" und 25"
> Patentierte L-Profil-Form mit maximaler Grifffläche
...für Hand und Daumen
> Stabilisiert das Handgelenk und sorgt für eine ergonomische Haltung
> Präzises Steuern und Abbremsen des Rollstuhls
> Sorgt für optimale Kraftübertragung und geringe Ermüdung
...beim Fahren
> Pulverbeschichtet schwarz
> Ca. 200 g leichter im Vergleich zum Edelstahlgreifreifen

Magnethalterung für ECS-Fernbedienung:

 

> Zur Befestigung der ECS-Fernbedienung
...am Rollstuhl
> ECS-Fernbedienung wird durch speziellen
...Magnetmechanismus automatisch angedockt
> Erleichtert die Handhabung der ECS-
...Fernbedienung besonders bei eingeschränkter
...Handfunktion

Technische Daten

Radgröße

Radgröße 22, 24 und 25 Zoll

Geschwindigkeit

Unterstützung 0 – 8,5 km/h (in Verbindung mit Mobility Plus Package)

Steig- und Bremsfähigkeit

Die Grenzwerte des Rollstuhlherstellers sind zu beachten.

max. Personengewicht

150 kg

Max. zulässiges Gesamtgewicht

190 kg
(e-motion, Rollstuhl und Rollstuhlfahrer)

Akkus

36,5 V, 2 x 4,3 Ah, Lithium-Ionen, auslaufsicher
und wartungsfrei

Gewicht der Einzelteile

M25

Gesamtgewicht

15,6 kg

Antriebsrad (inkl. Akku)

7,8 kg

Videogallerie öffnen

Für Rollstuhlfahrer mit limitierter Handfunktion und Oberkörperstabilität

1
1

ALBER twion

twion - Grenzen erweitern, Selbstständigkeit leben

Für den Menschen von heute zählt vor allem eines: Mobilität. Wir wünschen uns deshalb Fortbewegungsmittel, die an den dynamischen Lebensstil angepasst sind: effizient, smart und mit jeder Menge Fahrspaß.

Mit dem Aktivantrieb twion öffnen sich neue Lebensräume und ein Höchstmaß an Unabhängigkeit. Die mit modernster Elektronik und Software ausgestatteten Elektromotoren stellen bei jeder Anschubbewegung genügend Extra-Power zur Verfügung, um bequem längere Strecken oder spielend Steigungen zu überwinden. Der am Greifreifen angeordnete Fahrsensor ermittelt dazu permanent und präzise die richtige Dosis an Unterstützung. So bleibt man als Rollstuhlfahrer aktiv in Bewegung und kommt schnell und entspannt an sein Ziel!

  • Kraftvolle Anschubunterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 6 km/h (optional bis 10 km/h*)

  • Einfaches Transportieren und Verladen dank geringem Gewicht von 6 kg pro Antriebsrad

  • Lithium-Ionen-Akkutechnologie mit geringem Gewicht und hoher Lebensdauer

  • EasyConnex Magnetladestecker findet automatisch die richtige Steckposition

  • Hocheffizienter Direktantrieb mit Energierückgewinnung für mehr Reichweite

  • Alle Informationen und Fahrprogramme auf Android-Smartphone mit innovationen Funktionen
    wie BlueDrive-Steuerung

Produktaufbau
   

Antriebsrad:

 

> 24 x 1“ Räder mit Schwalbe Marathon Plus
...Evolution Bereifungmit bestem Pannenschutz
...im Standard.
> Steckachse 123 mm lang, Durchmesser ½“
> Max. 120 kg Personengewicht
> Motor, Elektronik und Akku-Pack in der
11Radnabe integriert
> Abdeckung weiß (optional schwarz)
> Außenring schwarz
> Steckachsen-Knopf aus Edelstahl
> Greifreifen Aluminium schwarz/matt
...pulverbeschichtet
> Gewicht Standardmodell: 6,3 kg pro Rad

EasyConnex Ladestecker:

Der patentierte EasyConnex Ladestecker findet mit Magnetkraft automatisch die richtige Steckposition. Die Ladebuchse am Rad dient gleichzeitig als Ein/Aus-Schalter - integrierte Multifunktionalität in Perfektion.

Akku:

Alber setzt bereits seit Jahren modernste Akku-Technologien ein und garantiert somit langen und ungetrübten Fahrspaß. Durch den Einsatz von Lithium-Ionen-Akkus können im Vergleich zu anderen Akku-Typen höhere Reichweiten und eine größere Anzahl von Ladezyklen (bis zu 1.200 Mal) erreicht werden.

> Mehr Infos zum Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus finden Sie hier.

Ladegerät:

> Kleines und handliches Ladegerät
> Gewicht: 450 g
> Lädt beide Akkus gleichzeitig auf mit Lade-
11und Abschaltautomatik
> Ladedauer ca. 4,5 Stunden bei vollständig leeren Akkus
> Eingangsspannung 100 V – 240 V
> Ladetemperatur zwischen 0° – 40°C
> Ladestatus wird über LED´s am Rad
11und Ladegerät angezeigt

Twion Mobility App:

Funktionen der kostenlosen App:

> Quickstart Kurzbedienungsanleitung
> Fachhändlersuche weltweit
> Fehlerdiagnose mit Lösungsmanagement
> Direkter Kontakt mit dem Fachhändler oder Alber
...Service Center aufnehmen
> Praktische Tipps rund um den twion
Mobility Plus Paket.

Optionen
   

Abdeckung schwarz:

 

> Außenring schwarz
> Steckachsen-Knopf schwarz

Greifreifen Edelstahl:

> Edelstahl gebürstet
> Weniger kratzempfindlich, gute Griffigkeit
> Zusatzgewicht pro Rad: + 400 g

Greifreifen Carbolife Curve L:

> Patentierte L-Form
> 80% mehr Grifffläche im Vergleich zu einem runden Greifring
> Stabilisiert das Handgelenk und gibt dem Daumen mehr Halt
> Schont Muskeln, Sehnen und Gelenke und beugt aktiv
...Beschwerden vor
> Mehr Kontrolle und bessere Kraftübertragung vor allem auf
...längeren Strecken und beim Bremsen

Bereifung:

 

Pannensichere Bereifung mit PU Einlage

> 24 x 1 3/8“ Räder
> Keine Reifenpannen oder lästige Kontrolle des Luftdrucks
> Mehrgewicht pro Rad ca. 500 g

Zubehör
   

Mobility Plus Paket:

 

> Lizenzcode zum Freischalten vieler nützlicher
...Zusatzfunktionen für den twion
> Enthält: Außenring in exklusivem Design
> Booklet mit Bedienhinweisen
> Linzenzcode
Die Funktionen im Detail finden Sie hier

Halterung:

> Kleine und gewichtsoptimierte Halterung
> Identisches Halterungsprinzip wie bei e-motion M15
> Drehmomentstütze nicht kompatibel mit e-motion
...Rädern
> Positionsloses Aufstecken des Rades möglich
> Passt an nahezu alle Aktiv- und Leichtgewichtsrollstühle

Kippstützen mit Wegschwenk-/Aufbockfunktion:

> Identisch zu e-motion und e-fix
> Per Schnellverschluss abnehmbar
> In Höhe und Länge einstellbar
> Mit automatischer Wegschwenk-Funktion für das
11Überqueren von Bordsteinen und Absätzen
> Aufbockfunktion zum einfachen Abnehmen der Räder
> Kippstützen sind paarweise vorgeschrieben

Technische Daten

Geschwindigkeit

bis 10 km/h
optional mit Mobility Plus Paket

Steig- und Bremsfähigkeit

Die Grenzwerte des Rollstuhlherstellers sind zu beachten.

Reichweite

bis zu 20 km
abhängig von Untergrund, Anwendergewicht, Temperatur und Topografie

Radgröße

24 Zoll

max. Personengewicht

120 kg

max. zulässiges Gesamtgewicht

145 kg
(twion, Rollstuhl und Rollstuhlfahrer)

Akkus

37 V. 4,5 Ah, Lithium-Ionen, auslaufsicher und wartungsfrei

Sonderfunktionen

Cruise Mode Funktion mit optionalem Mobility Plus Paket

Gewicht der Einzelteile

T24

Antriebsrad (inkl. Akku)

6,3 kg (Standardausführung)

Gesamtgewicht aller Komponenten

12,0 kg (Standardausführung)

Videogalerie öffnen

Für aktive Rollstuhlfahrer mit guter Handfunktion und Oberkörperstabilität

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern undden Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.